19. Juni 2013

Ankara geht auf Distanz zu EU

Istanbul (dpa) - Der brutale Kurs Ankaras gegen die Protestbewegung entfremdet die Türkei und die EU immer mehr. Nachdem Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan Kritik der EU mehrfach scharf zurückgewiesen hat, sagte Justizminister Sadullah Ergin seine Teilnahme an einer Konferenz zu Medien und Meinungsfreiheit in Brüssel ab. Das berichten türkische Medien. Die Türkei sei nicht auf die EU angewiesen, sagte EU-Minister Egemen Bagis. «Wenn nötig können wir ihnen sagen: Junge, zieh Leine», sagte Bagis demnach.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil