08. November 2012

Anklage gegen Zschäpe erhoben

München (dpa) - Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe sowie weitere Beschuldigte erhoben. Der Fall soll in München vor dem Staatsschutzsenat verhandelt werden, wie das Oberlandesgericht München mitteilte. Näheres will Generalbundesanwalt Harald Range am Nachmittag mitteilen. Die 37-jährige Zschäpe ist die einzige Überlebende der Zwickauer Terrorzelle NSU. Ihre mutmaßlichen Komplizen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt töteten sich selbst. Der NSU werden insgesamt neun Morde in den Jahren 2000 bis 2006 zugerechnet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil