11. November 2014

Anklage wegen Doppelmordes im Kofferleichen-Fall erhoben

Stuttgart (dpa) - Im sogenannten Kofferleichen-Fall hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart Anklage gegen einen 48-Jährigen wegen zweifachen Mordes erhoben. Der Mann war Mitte Juni, gut zwei Wochen nach dem Verbrechen, festgenommen worden. Er bestreitet die Tat, teilt die Staatsanwaltschaft mit. Man gehe von einer Beziehungstat aus. Der Mann soll in seiner Wohnung zwei Obdachlose ermordet haben. Die Leichen hat er laut Anklage in zwei Koffer gepackt und diese im Schlossgarten abgestellt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil