16. Mai 2012

Anklage will lebenslang für Geschwister wegen Mordes an Arzu Ö.

Detmold (dpa) - Die Staatsanwaltschaft hat im Mordfall Arzu Ö. lebenslange Haftstrafen für drei Geschwister der getöteten Kurdin aus Detmold gefordert. Die Schwester Sirin und die Brüder Kirer und Osman hätten den gemeinschaftlichen Mord begangen, um die vermeintlich verletzte «Ehre» der kurdischen Familie wiederherzustellen. Das sagte der Detmolder Oberstaatsanwalt Ralf Vetter in seinem Plädoyer. Für die beiden anderen Brüder plädierte die Anklage auf Haftstrafen von elf und elfeinhalb Jahren wegen Geiselnahme mit Todesfolge.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil