28. Mai 2012

Annan in Damaskus über Massaker von Al-Hula «schockiert»

Damaskus (dpa) - Der UN-Sondervermittler für Syrien, Kofi Annan, ist vom Massaker in der Ortschaft Al-Hula «schockiert». Das Blutbad werde «schwere Folgen» haben, sagte Annan nach seiner Ankunft in Damaskus. Er sei zu einem kritischen Zeitpunkt gekommen. Bei dem Angriff der Regierung waren am Freitag mehr als 110 Menschen getötet worden, unter ihnen viele Frauen und Kinder. Annan ist zum ersten Mal in Syrien seitdem die UN-Beobachtermission gestartet ist. Es sind Gespräche mit Regierung und Opposition geplant.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil