22. April 2012

Annan ruft zur Kooperation mit UN-Beobachtern auf

Genf (dpa) - Dringender Appell: Der internationale Syrien-Beauftragte Kofi Annan hat die Regierung in Damaskus ebenso wie die Aufständischen aufgerufen, die vereinbarte Waffenruhe einzuhalten und mit den UN-Beobachtern zu kooperieren. Mit dem Beschluss des Sicherheitsrates, 300 Beobachter nach Syrien zu entsenden, sei ein «entscheidender Moment für die Stabilisierung des Landes» gekommen, heißt es in einer Erklärung des Sonderbeauftragten. Insbesondere die Regierung müsse den Einsatz schwerer Waffen wie versprochen unterlassen und solche Waffen aus Wohngebieten abziehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil