17. Februar 2016

Anne Frank soll posthum Ehrenbürgerin von Frankfurt werden

Frankfurt/Main (dpa) - Anne Frank soll einem Vorschlag zufolge posthum zur Ehrenbürgerin von Frankfurt/Main ernannt werden. Die Stadt trage Mitschuld am Leid und am Tod des jüdischen Mädchens, sagte Stadtkämmerer Uwe Becker, der die Ehrung vorschlägt. Ehrenbürgerschaften werden in der Mainmetropole normalerweise an lebende Personen verliehen. Im Fall Anne Franks könne es aber eine Ausnahmeentscheidung geben, so Becker. Anne Frank wurde 1929 in Frankfurt geboren, als Jüdin flüchtete sie 1934 mit ihrer Familie vor den Nazis nach Amsterdam. Sie starb 1945 im Lager KZ Bergen-Belsen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil