16. Mai 2015

Anschlag auf Abgeordnetenbüros der Linken und Grünen

Bitterfeld-Wolfen (dpa) - Unbekannte haben in Bitterfeld-Wolfen wieder Abgeordnetenbüros der Linken und der Grünen angegriffen. In der Nacht warfen die Täter mit Steinen und Gullydeckeln mehrere Fensterscheiben ein. Es ist schon der dritte Angriff innerhalb weniger Wochen auf das Büro der Linken. Auch das Büro der Grünen ist schon einmal mit Farbe beschmiert worden. Von beiden Parteien hieß es: «Bitterfeld hat ein Naziproblem.» Seit Wochen geraten in Bitterfeld linke und rechte Gruppierungen aneinander.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil