01. Oktober 2012

Anschlag auf Basar - 17 Afghanen und 3 Isaf-Soldaten getötet

Kabul (dpa) - Auf einem belebten Markt in der ostafghanischen Stadt Chost hat ein Selbstmordattentäter mindestens 17 Afghanen und drei Soldaten der Isaf mit in den Tod gerissen. Mindestens 60 weitere Menschen wurden verletzt. Der Attentäter sei auf einem Motorrad unterwegs gewesen, teilte die Regierung der Provinz Chost mit. Dort patrouillierten Isaf-Soldaten und afghanische Sicherheitskräfte gemeinsam zu Fuß. Die Taliban bekannten sich zu dem Anschlag.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil