23. September 2013

Anschlag in Kenia: Möglicherweise Finne unter den Attentätern

Helsinki (dpa) - An dem Überfall von Islamisten auf ein Einkaufszentrum in Nairobi könnte auch ein Finne beteiligt gewesen sein. Die Regierung in Helsinki geht entsprechenden Berichten nach. Beim Militäreinsatz gegen die Terroristen wurden nach kenianischen Angaben zwei der Männer getötet. Fast alle Geiseln seien frei, heißt es vom Innenministerium. Die Terroristen hatten das Einkaufszentrum am Samstag gestürmt, mindestens 62 Menschen getötet und Geiseln genommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil