27. April 2012

Anschlagsserie erschüttert Ukraine sechs Wochen vor EM

Kiew (dpa) - Sechs Wochen vor Beginn der Fußball-EM hat eine Anschlagsserie die Ukraine erschüttert. Innerhalb weniger Minuten detonierten vier Bomben an Plätzen der Stadt Dnjepropetrowsk, aus der die inhaftierte Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko stammt. Es gab viele Verletzte. Welches Motiv die Attentäter hatten, ist unklar. Die Europäische Fußball-Union UEFA und die örtlichen Behörden sehen die Sicherheit für die EM aber weiter gewährleistet. Das Auswärtige Amt änderte allerdings seine Reisehinweise und riet zu «besonderer Vorsicht» in dem Land.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil