16. Dezember 2012

Ansturm der Wähler bei Abstimmung über Ägyptens Verfassung

Kairo (dpa) - Der Richtungsstreit zwischen Islamisten und Opposition um die Zukunft Ägyptens hat die Wähler in Scharen in die Wahllokale gelockt. Rund 26 Millionen Wahlberechtigte waren in einer ersten Runde aufgerufen, über den umstrittenen Entwurf der Verfassung abzustimmen. Eine zweite Runde folgt in einer Woche in anderen Provinzen. Wegen des großen Andrangs blieben die Wahllokale bis 22.00 Uhr geöffnet und damit vier Stunden länger als zunächst geplant. Die Opposition beklagt Übergriffe von Islamisten und Wahlrechtsverstöße.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil