16. Juli 2013

Anwalt: Snowden stellt Antrag auf vorläufiges Asyl in Moskau

Moskau (dpa) - Der von den USA gejagte Geheimdienstexperte Edward Snowden hat nach den Worten des Moskauer Anwalts Anatoli Kutscherena in Russland nun offiziell vorläufiges Asyl beantragt. Ein entsprechendes Gesuch habe der 30-Jährige unterzeichnet, sagte Kutscherena der Agentur Interfax zufolge in Moskau. Der US-Amerikaner habe das Schreiben in der Transitzone des Moskauer Flughafens Scheremetjewo einem Mitarbeiter der Migrationsbehörde übergeben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil