01. September 2014

Apple prüft Sicherheit nach Promi-Nacktfotos

Cupertino (dpa) - Nachdem Dutzende Nacktfotos von Prominenten wie Jennifer Lawrence im Internet aufgetaucht sind, prüft Apple Spekulationen über eine Hacker-Attacke auf seinen Online-Speicherdienst iCloud als Quelle. «Wir nehmen die Privatsphäre der Nutzer sehr ernst und untersuchen aktiv diesen Bericht», sagte eine Apple-Sprecherin dem Technologieblog «Recode». Zusammen mit den Bildern hatten Unbekannte in Internet-Foren auch die Darstellung gestreut, die Fotos seien aus iCloud erbeutet worden. Nähere Hinweise dazu gab es nicht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil