23. Oktober 2012

Apple steckt Retina-Display mit hoher Auflösung in kleines Macbook

San Jose (dpa) - Apple hat ein weiteres Notebook mit sogenanntem Retina-Display mit besonders hoher Auflösung vorgestellt. Das Macbook Pro mit 13-Zoll-Bildschirm hat 2560 mal 1600 Pixel, wie Marketingchef Phil Schiller in San Jose ankündigte. Zugleich wurde es leichter und dünner gemacht. Bei der Präsentation wird auch eine kleinere Version des iPad-Tablets erwartet. Apple spricht von einem Retina-Display, weil das menschliche Auge auf diesen Bildschirmen auf der üblichen Entfernung keine einzelnen Pixel mehr erkennen könne.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil