24. Oktober 2013

Arbeitsgruppen wollen Arbeit aufnehmen

Berlin (dpa) - Mit dem Start der Verhandlungen zu Sachthemen werden Union und SPD auf dem Weg zu einer gemeinsamen Regierung nun konkret. Die Arbeitsgruppe für Außenpolitik, Verteidigung und Entwicklungshilfe tagt morgen das erste Mal. Die SPD dringt darin auf eine stärkere Kontrolle von Rüstungsexporten. Medienberichten zufolge gibt es beim Mindestlohn sowie hinsichtlich höherer Pflegebeiträge schon Vorentscheidungen. Aus der für Gesundheit zuständigen Arbeitsgruppe hieß es allerdings, dazu sei es noch zu früh.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Aktuelle Wahlausgabe 2017

Am Wahlabend gingen die Ergebnisse der Gemeinden teilweise sehr spät ein. Deshalb verzögerte sich die Herstellung der gedruckten Ausgabe unserer Zeitungen stark. Wir bitten unsere Leserinnen und Leser die verspätete Zeitungszustellung zu entschuldigen. Hier finden Sie die aktuelle Wahlausgabe zum Nachlesen.

Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil