10. Mai 2012

Arbeitslosigkeit in Griechenland steigt unaufhaltsam

Athen (dpa) - Die Arbeitslosigkeit in Griechenland steigt immer weiter. Die Arbeitslosenquote betrug im Februar 21,7 Prozent. Das ist der höchste Stand in der Geschichte des Landes, wie die griechische Statistikbehörde mitteilte. Insgesamt waren mehr als eine Millionen Menschen ohne Job. Arbeitslose erhalten in Griechenland nur ein Jahr lang Arbeitslosengeld. Danach ist keine Unterstützung mehr vorgesehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil