28. November 2013

Arbeitsmarkt stagniert im November

Nürnberg (dpa) - Auf dem deutschen Arbeitsmarkt hat sich im November wenig bewegt. Mit einem minimalen Anstieg der Jobsucher um 5000 auf rund 2,8 Millionen herrscht praktisch Stagnation. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg mit. BA-Vorstandschef sagte, der Arbeitsmarkt sei insgesamt auf der Entwicklungslinie der Vormonate geblieben. Die Konjunktur schiebt den Arbeitsmarkt derzeit nicht spürbar an, denn saisonbereinigt stieg die Arbeitslosenzahl von Oktober auf November um 10 000 auf 2,985 Millionen. Auf Jahressicht sind inzwischen 55 000 Menschen mehr auf Stellensuche.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil