08. Dezember 2012

Armee fordert Lösung der Krise in Ägypten

Kairo (dpa) - Das ägyptische Militär hat die politischen Kräfte zu einer Lösung der aktuellen Krise in dem Land aufgerufen. Es müsse einen Kompromiss geben, der im Interesse der Nation und der Menschen in dem Land ist, erklärte die Armeeführung in Kairo. Das gehe nur über einen Dialog. Damit hat sich das Militär erstmals seit Beginn der jüngsten Krise um die geplante neue Verfassung eingeschaltet. Die Opposition kritisiert, dass ihre Interessen sich in dem Verfassungsentwurf nicht wiederfinden und fordert eine Überarbeitung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil