19. Februar 2013

Armenischer Präsident Sargsjan wiedergewählt

Eriwan (dpa) - Bei der Präsidentenwahl in der Südkaukasusrepublik Armenien hat der prorussische Amtsinhaber Sersch Sargsjan klar gewonnen. Der 58-Jährige habe rund 58 Prozent der Stimmen erhalten, teilte die Zentrale Wahlkommission mit. Sein schärfster Konkurrent, Ex-Außenminister Raffi Owanissjan, kam nach Auszählung aller Wahlzettel auf etwas mehr als 36 Prozent. Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa will heute darüber urteilen, ob die Wahl demokratischen Standards genügte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil