15. Januar 2013

Armstrong beichtet Dopingmissbrauch und will aussagen

Austin (dpa) - Lance Armstrong hat sein Schweigen gebrochen: Er will nach der langerwarteten Dopingbeichte laut Medienberichten auch gegen mächtige Mitwisser aus dem Radsport auspacken. In einem Interview mit Starmoderatorin Oprah Winfrey räumte der ehemalige US-Radprofi ein, bei seinen Tour-de-France-Siegen leistungssteigernde Mittel genommen zu haben. Das berichteten die Nachrichtenagentur AP und die Zeitung «USA Today». Das Interview wird übermorgen im US-Fernsehkanal OWN ausgestrahlt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil