15. Januar 2013

Armstrong gesteht angeblich in Interview Dopingmissbrauch

Austin (dpa) - Der ehemalige US-Radprofi Lance Armstrong hat in einem Interview mit Star-Moderatorin Oprah Winfrey ein Doping-Geständnis abgelegt. Das berichtet die Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf eine mit der Sendung vertraute Quelle. Armstrong habe zugegeben, bei seinen Tour de France-Siegen leistungssteigernde Mittel genommen zu haben, hieß es. Das Interview wird am Donnerstag im US-Fernsehkanal OWN ausgestrahlt. In der Vergangenheit hatte Armstrong die Einnahme verbotener Substanzen immer vehement bestritten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil