03. März 2013

Artenschutzkonferenz schlägt Alarm gegen Verbrechersyndikate

Bangkok (dpa) - Das Abschlachten bedrohter Tierarten und die Vernichtung von Tropenwäldern haben beängstigende Ausmaße angenommen. Mit dieser Botschaft schlugen die Auftaktredner bei der Artenschutzkonferenz in Bangkok Alarm. Das Ausmaß sei mit dem globalen Rauschgift- und Waffenhandel vergleichbar, sagte Achim Steiner, Direktor der UN-Umweltprogramms. Betroffen sind unter anderem Elefanten und das Breitmaulnashorn, dessen Horn in Vietnam und China als Wundermittel reißenden Absatz findet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil