20. August 2013

Ashton: Bereit zu neuer Ägypten-Vermittlung - EU besorgt über Lage

Brüssel (dpa) - Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton ist bereit zu einem neuen Vermittlungsversuch zwischen den Konfliktparteien in Ägypten. Ashton hatte Ende Juli ergebnislos versucht, Gespräche zwischen Militärs und Islamisten in Gang zu bringen. Am Vorabend einer Sondersitzung der EU-Außenminister über die Krise in Ägypten wiederholte sie die «große Sorge» der EU über die Gewalt: Die Mitgliedsstaaten müssten jetzt darüber nachdenken, wie sie das ägyptische Volk weiterhin unterstützen können, so Ashton.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Plastikmüll

Sind Sie bereit, auf Plastikverpackungen zu verzichten?

UMFRAGE
Koalitionsverhandlungen

Die SPD will den Unionsparteien in den Koalitionsverhandlungen Zugeständnisse auf den Feldern Arbeit, Gesundheit und Flüchtlinge abringen. Soll die Union den Sozialdemokraten entgegenkommen?

Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil