14. April 2012

Ashton nach erster Gesprächsrunde mit Iran optimistisch

Istanbul (dpa) - Im Streit um das iranische Atomprogramm haben Teheran und die internationale Gemeinschaft den Stillstand überwunden. Nach eine ersten Gesprächsrunde in Istanbul zeigte sich die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton vorsichtig optimistisch. Ziel sei nun, den Streit um das iranische Atomprogramm «Schritt für Schritt» beizulegen. Grundlage der Gespräche solle der Atomwaffensperrvertrag sein, wobei das Recht des Irans auf die friedliche Nutzung der Atomenergie vollständig geachtet werde.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil