02. Oktober 2012

Assad-Regime verspricht «großen nationalen Dialog» - Neue Gefechte

Istanbul (dpa) - Unbeeindruckt von neuem Blutvergießen verspricht Syriens Regime der notleidenden Bevölkerung einen «großen nationalen Dialog». In einer Rede vor dem Parlament kündigte Ministerpräsident Wael al-Halki Friedensgespräche mit den weniger radikalen Oppositionsparteien an. Einen Termin für ein Treffen nannte er allerdings nicht. Für die meisten Regimegegner kommen Verhandlungen nicht infrage, solange Präsident Baschar al-Assad noch an der Macht ist. Im Land gingen die Kämpfe unvermindert heftig weiter.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil