13. Juni 2012

Assange reicht Berufung gegen Auslieferungs-Urteil ein

London (dpa) - Die Anwälte von Wikileaks-Gründer Julian Assange haben Berufung gegen ein Urteil für dessen Auslieferung nach Schweden eingelegt. Der Einspruch sei vor Auslaufen der Frist eingegangen. Das sagte eine Sprecherin des Supreme Courts in London. Einen Zeitrahmen, wann entschieden oder ob er angenommen werde, gebe es aber nicht. Schweden fordert Assanges Auslieferung aus Großbritannien. In Schweden soll er zu Vorwürfen der Vergewaltigung und sexuellen Nötigung befragt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil