26. August 2012

Astronaut Neil Armstrong gestorben

Washington (dpa) - Der erste Mensch auf dem Mond ist tot: Der Astronaut Neil Armstrong starb im Alter von 82 Jahren an den Folgen eines Herzeingriffs. Weltweit zeigten sich Politiker und Forscher tief bewegt vom Tod des Raumfahrers. Armstrong hatte am 21. Juli 1969 als erster Mensch einen anderen Himmelskörper betreten. Dabei sprach er die unvergessenen Worte: Es sei ein kleiner Schritt für ihn, aber ein großer Schritt für die Menschheit. US-Präsident Barack Obama nannte Armstrong einen der größten amerikanischen Helden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil