24. Mai 2016

Asylbewerber attackiert - Passanten feuern Täter an

Frankfurt (Oder) (dpa) - Vier Flüchtlinge sind an einer Straßenbahnhaltestelle in Frankfurt (Oder) angegriffen und verfolgt worden, als sie zu fliehen versuchten. Passanten hätten die Täter dabei angefeuert und ausländerfeindliche Parolen skandiert, berichtet die Polizei. Dank anderer Zeugen, die den Notruf alarmierten, konnten die mutmaßlichen Täter gefasst werden. Die Asylbewerber waren am Abend von mehreren Männern angepöbelt worden. Einem 17-Jährigen sei sofort mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden. An einem Einkaufsmarkt stellten die Verfolger zwei der Migranten und schlugen sie.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil