18. Februar 2015

Athen vor Kurswechsel: Regierung will Hilfsprogramm doch verlängern

Athen (dpa) - Im griechischen Schuldendrama deutet sich in letzter Minute ein Kurswechsel der neuen Regierung in Athen an - wenige Tage vor Ablauf eines Ultimatums der europäischen Partner. Athen will offenbar noch heute einen Antrag für die Verlängerung des aktuellen Hilfsprogramms bei der Eurogruppe beantragen. Bisher wurde das strikt abgelehnt. Die entscheidende Frage ist aber weiter offen: Ob Athen auch die Auflagen der Geldgeber akzeptiert. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble reagierte zurückhaltend auf die Nachricht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil