19. Juni 2012

Athen will offenbar langen Aufschub beantragen

Athen (dpa) - Griechenland will nach der geplanten Bildung einer Koalitionsregierung einen Aufschub der vereinbarten Sparauflagen um mindestens zwei Jahre beantragen. Allerdings muss zuvor eine Regierung mit ausreichender Parlamentsmehrheit gebildet werden. Darum bemühen sich derzeit die Konservativen, die Sozialisten der Pasok und die kleine Partei Demokratische Linke. Pasok-Chef Evangelos Venizelos verlangt bereits seit Wochen von den Geldgebern einen Aufschub für die Umsetzung des Sparprogramms.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil