09. Mai 2012

Athens Radikale Linke droht mit Annullierung des Sparprogramms

Athen (dpa) - Die Töne des Chefs der griechischen Radikallinken, Alexis Tsipras, werden immer schärfer. Nach Angaben eines engen Mitarbeiters will er noch heute in einem Brief an die EU-Kommission und die Europäische Zentralbank das Sparprogramm Griechenlands für null und nichtig erklären. Tsipras Ansicht nach habe das griechische Volk bei den Wahlen diese Annullierung beschlossen. Denn es habe den Parteien, die das Stabilisierungsprogramm unterstützen, nicht die Mehrheit gegeben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil