24. Mai 2012

Atomgespräche mit Iran werden fortgesetzt

Bagdad (dpa) - Internationale Diplomaten und Unterhändler aus Teheran haben ihre Gespräche über das umstrittene iranische Atomprogramm in Bagdad fortgesetzt. Zunächst hatte es ein Treffen der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton mit dem iranischen Chefunterhändler Said Dschalili gegeben. Danach begann eine Plenarsitzung aller Beteiligten. Vertreter der fünf UN-Vetomächte und Deutschlands hatten einen Lösungsvorschlag vorgelegt, der den Iran von der umstrittenen Urananreicherung auf 20 Prozent abbringen soll. Iranische Unterhändler sind mit dem Vorschlag unzufrieden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil