19. Februar 2013

Auch Kaufland entdeckt Pferdefleisch in Fertiggericht

Neckarsulm (dpa) - Im Skandal um Pferdefleisch ist auch das Warenhaus Kaufland in seinem Sortiment fündig geworden. In dem Tiefkühlgericht «K-Classic Penne Bolognese» seien geringe Anteile festgestellt worden, wie Kaufland mitteilte. Das Unternehmen gehört ebenso wie der Discounter Lidl zur Schwarz-Gruppe mit Sitz in Neckarsulm in Baden-Württemberg. Lidl hatte erst am Vortag von weiteren Pferdefleisch-Funden in seinen Fertiggerichten berichtet. Lidl und Kaufland haben die Anteile bei eigenen Kontrollen gefunden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil