23. März 2014

Auch Nena verlässt die «Voice of Germany»-Jury

Hamburg (dpa) - Das letzte Jurymitglied der ersten Stunde verlässt das Casting-Format «Voice of Germany»: 80er-Jahre-Ikone Nena («99 Luftballons») will sich anderen Projekten widmen. «Ich schaue mit viel Freude in eine kreative Zukunft, denn da steht einiges für mich an – und überall ist viel Musik drin», sagte Nena dem Nachrichtenmagazin «Der Spiegel». Sie arbeite in den USA an neuen Alben und schreibe derzeit auch zwei Bücher. Vor Nena hatten zuletzt schon ihre Jurykollegen der Band The Bosshoss ihren Rückzug aus dem Casting-Format angekündigt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil