24. August 2012

Auch Staatsanwälte werden Urteil gegen Breivik nicht anfechten

Oslo (dpa) - Nach dem Urteil gegen den norwegischen Massenmörder Anders Breivik wird die Staatsanwaltschaft nicht in Berufung gehen. Das sagte Staatsanwalt Svein Holden in Oslo. Die Beweisführung sei gründlich gewesen, es gebe keinen Grund, den Fall weiterzutragen. Vorher hatte bereits der verurteilte Breivik angekündigt, das Urteil nicht anzufechten. Holden sagte, damit könne der Richterspruch jetzt rechtskräftig werden. Die Richter hatten Breivik zur Höchststrafe von 21 Jahren Haft mit Sicherungsverwahrung verurteilt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil