18. April 2012

Audi kauft Motorradbauer Ducati

Ingolstadt (dpa) - Der Volkswagen-Konzern hat jetzt auch Motorräder im Angebot. Für Europas größten Autobauer kauft die Ingolstädter Konzerntochter Audi die legendäre italienische Motorradschmiede Ducati zu einem nicht genannten Preis. In früheren Medienberichten war von einem Kaufpreis von etwa 860 Millionen Euro die Rede. Am Vorabend der morgigen VW-Hauptversammlung in Hamburg segneten die Aufsichtsräte das Geschäft ab.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil