17. April 2014

Aue kann Klassenverbleib in 2. Liga feiern - Cottbus fast abgestiegen

München (dpa) - Erzgebirge Aue kann vorzeitig den Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga feiern. Das Team setzte sich im Sachsen-Derby mit 2:0 gegen Dynamo Dresden durch und ist damit de facto gerettet. Die Dresdner bleiben durch die Niederlage dagegen auf dem Relegationsrang in argen Abstiegsnöten. Noch schlimmer ist es um Energie Cottbus bestellt: Die Lausitzer spielten gegen den FC St. Pauli nur 1:1 und haben nur noch minimalste Chancen auf den Klassenverbleib. Im dritten Duell des Abends gewann Fortuna Düsseldorf in Sandhausen klar mit 3:0.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil