14. März 2014

Aufsichtsräte für Weiterbetrieb des alten Flughafens Schönefeld

Berlin (dpa) - Das Terminal des Flughafens Schönefeld bleibt möglicherweise auch nach dem Start des neuen Hauptstadtflughafens in Betrieb. Der Verkehrsstaatssekretär des Bundes, Rainer Bomba, sprach von einer Lösung mit Charme. Flughafenchef Hartmut Mehdorn habe dafür im Projektausschuss des Aufsichtsrats Rückendeckung bekommen, sagte Bomba nach einer Sitzung. Mehdorn will am alten Flughafen Billigflieger abfertigen, weil das benachbarte neue Terminal voraussichtlich von Anfang an an der Kapazitätsgrenze arbeiten wird.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil