27. September 2013

Aufsichtsrat von Hauptstadt-Flughafen trifft sich zu Sondersitzung

Schönefeld (dpa) - Der Aufsichtsrat der Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft tritt heute zu einer Sondersitzung zusammen. Dabei geht es um zusätzliches Geld, um das Datennetz zu erweitern, das die technischen Systeme im Terminal verbindet. Die 21 Millionen Euro kommen aus den 1,2 Milliarden Euro, die der Aufsichtsrat vor einem Jahr zusätzlich bewilligt hatte. Auch der Führungsstreit zwischen Flughafenchef Hartmut Mehdorn und seinem Technikgeschäftsführer Horst Amann dürfte die Aufsichtsräte beschäftigen. Amann hatte sich über Mehdorn beschwert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil