20. Juli 2013

Außenminister Westerwelle begrüßt Fortschritte in Nahost

Berlin (dpa) - Außenminister Guido Westerwelle hat die Verständigung auf neue Nahost-Friedensgespräche begrüßt. Die sich unter US-Vermittlung abzeichnende Wiederaufnahme direkter Gespräche zwischen Israel und den Palästinensern wäre ein großer Schritt, sagte er. US-Außenminister Kerry hatte zuvor mitgeteilt, dass Palästinenser und Israel nach fast drei Jahren Funkstille zur Wiederaufnahme direkter Verhandlungen bereit sind. Auch die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton zeigte sich darüber erfreut.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil