24. März 2014

Aussiedlerbeauftragter: Minderheiten in Ukraine schützen

Berlin (dpa) - Der Aussiedlerbeauftragte der Bundesregierung, Hartmut Koschyk (CSU), will klare Schutzregelungen für die Minderheiten in der Ukraine. Es herrsche große Unruhe bei der deutschen und anderen Minderheiten, sagte Koschyk der «Welt».

Alle Betroffenen bräuchten von der ukrainischen Führung die klare Botschaft, dass sie geschützt werden, forderte er. Koschyk warnte vor weiterer Unruhe und möglichen «Panikreaktionen in Form von Ausreiseanträgen» der Deutschen vor Ort. Der Minderheiten-Beauftragte sprach sich auch dafür aus, mit der Ukraine und Russland darüber zu reden, «den Minderheiten unabhängig von der staatlichen Zugehörigkeit weitgehende Autonomie zuzusichern».

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil