22. August 2012

Auto fährt in Fußgängergruppe - Eine Frau stirbt

Hamburg (dpa) - Ein Auto ist in Hamburg in eine Gruppe von drei Fußgängern gefahren und hat eine Frau tödlich verletzt. Zwei weitere Menschen schweben in Lebensgefahr. Gegen 23.00 Uhr sei ein Mann mit seinem Wagen von Langenhorn in Richtung Poppenbüttel unterwegs gewesen, als er die Fußgänger erfasste, teilte ein Sprecher der Polizei Hamburg mit. Die 50 Jahre alte Frau starb noch an der Unfallstelle, ein 35-Jähriger sowie eine weitere Frau wurden lebensgefährlich verletzt. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil