12. August 2017

Auto rast in Demonstrantenmenge - mehrere Verletzte

Charlottesville (dpa) - Ein Auto ist am Rande einer Kundgebung von Rechtsextremisten in der US-Stadt Charlottesville in eine Gruppen von Gegendemonstranten gerast. Die städtischen Behörden melden auf Twitter, an einer Kreuzung seien drei Fahrzeuge aufeinander geprallt, mehrere Fußgänger seien verletzt worden. Videoaufnahmen und Augenzeugenberichte deuten auf eine absichtliche Tat hin. Bereits zuvor war es am Rande der Kundgebung ultrarechter Gruppen zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit Gegendemonstranten gekommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil