13. April 2014

Auto stürzt ins Meer - Fahrer überlebt

London (dpa) - Wie durch ein Wunder hat ein 33-Jähriger einen Sturz mit dem Auto von den Kreidefelsen in Südengland überlebt. Er war am frühen Morgen von der Fahrbahn abgekommen und 24 Meter in die Tiefe gestürzt. Das Auto schlug auf Felsen am Rand des Meeres auf. Der Mann konnte sich laut BBC mit nur leichten Verletzungen an den Strand retten. Spezialkräfte brachten ihn in Sicherheit.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil