01. Januar 2015

Autobesitzer können mit ihrem vertrauten Nummernschild umziehen

Berlin (dpa) - Autobesitzer dürfen ihr Kfz-Kennzeichen bei Umzügen in ganz Deutschland jetzt mitnehmen. Die Pflicht zur «Umkennzeichnung» für den neuen Zulassungsbezirk entfällt mit dem Jahreswechsel. Innerhalb einiger Länder galt dies schon. Der Tarif der Kfz-Versicherung richtet sich nach dem Wohnort. Ab heute zugelassene Fahrzeuge können später beim Kraftfahrt-Bundesamt online abgemeldet werden. Ermöglicht werden soll das über neue Sicherheitscodes auf den Prüfplaketten des Nummernschilds und im Fahrzeugschein sowie den neuen Personalausweis.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil