17. Dezember 2012

Autobombe tötet 16 Menschen in Pakistan

Islamabad (dpa) - Bei der Explosion einer Autobombe auf einem belebten Markt im Nordwesten Pakistans sind mindestens 16 Menschen getötet und etwa 50 weitere verletzt worden. Das mit Sprengstoff vollgepackte Fahrzeug sei in einer Auto-Werkstatt in der Kleinstadt Jamrud abgestellt gewesen, sagte ein Sprecher des betroffenen Distrikts. Etwa zehn Geschäfte und zehn weitere Fahrzeuge seien bei der Explosion zerstört worden. Zunächst übernahm niemand die Verantwortung für die Bombe.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil