12. Mai 2012

Autofahrer bei Fahrt auf Gleisen von Zug getötet

Potsdam (dpa) - Eine Spritztour auf den Gleisen hat einen Autofahrer im brandenburgischen Großräschen das Leben gekostet. Ein Güterzug erfasste den 46-Jährigen im Bereich des Bahnhofs, als dieser mit seinem Auto gerade auf den Schienen fuhr, wie ein Polizeisprecher in Potsdam sagte. Die Umstände des Unfalls gaben den Ermittlern zunächst Rätsel auf. Ein Suizid könne jedoch ausgeschlossen werden, hieß es. Unklar ist noch, wie der Mann mit seinem Fahrzeug auf die Schienen geriet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil