30. Dezember 2013

Autofahrer mit 1000 verbotenen Böllern erwischt

Bautzen/Görlitz (dpa) - Mit 1000 verbotenen Böllern im Auto hat die Polizei einen Mann auf der A 4 gestoppt. Der 37-Jährige wurde bei Bautzen kontrolliert, wie ein Polizeisprecher in Görlitz mitteilte. Die in Deutschland verbotenen Feuerwerkskörper aus Polen mit insgesamt drei Kilogramm Sprengstoff wurden von der Polizei sichergestellt. Den 37-Jährigen erwartet eine Strafanzeige.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil