06. April 2017

Autohersteller Opel baut für Integration in PSA-Konzern um

Rüsselsheim (dpa) - Opel schwört seine Mitarbeiter auf die Übernahme durch den französischen Autokonzern PSA ein. Bei zeitgleichen Betriebsversammlungen an allen deutschen Opel-Standorten wurde die Belegschaft über die geplante Neuorganisation des Unternehmens informiert. Alle europäischen Geschäfte von Opel, die Teil von PSA Peugeot Citroën werden, sollen unter dem Dach einer Gesellschaft gebündelt werden. Für die Mitarbeiter ändere sich dadurch zunächst nichts, so das Unternehmen. In einem ersten Schritt wird die Adam Opel AG in eine GmbH umgewandelt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil